EspañolEnglishDeutschFrançais
von Transposh - Google Translate und Bing Translate Plug-In für WordPress

Krankheiten in Ihrer Katze

INFEKTIONSKRANKHEITEN BEI KATZEN HÄUFIGER

PANLEOCOPENIA FELINE VIRIALGLEICHUNG

Die feline Panleukopenie ist eine hochansteckende Krankheit, die, Neben den Auswirkungen auf die Katze, Es betrifft die Mitglieder der Familie der Katzen (Tiger, Leopard, etc.) Diese Krankheit ist charakterisiert durch eine schwere Rückgang der weißen Blutkörperchen und Zerstörung der Darmschleimhaut, verursacht Durchfall. Es wird durch ein kleines Virus verursacht. (Parvovirus), eng verwandt mit dem Hunde-parvovirus. Es hat eine hohe Resistenz gegen Hitze und viele Desinfektionsmittel. Es ist in der Lage bis zu infizierten Umgebungen von bleiben 1 Jahr. Das Bleichmittel zählt die paar Desinfektionsmittel, die ausreichende Aktivität viruzide gegen feline Panleukopenie-Virus haben. Der Schweregrad der Erkrankung variiert erheblich von eine Katze zum anderen, von einem leichten Anstieg der Temperatur mit transient Zerfall bis eine hämorrhagische Gastroenteritis und Dehydrierung mit dramatischen Absenkung der weißen Blutkörperchen, die Lage, das Tier zu töten. Die am stärksten sind tendenziell junge Kätzchen, die nicht geimpft sind. Diese betroffenen Katzen beginnen mit einer großen depression, Fieber und Appetitlosigkeit. Dann gibt es Erbrechen und Durchfall mit schweren Bauchschmerzen. Die Sterblichkeitsrate variiert zwischen den 30 zu den 80 %. Die Behandlung ist symptomatisch, d.h., ist die Behandlung der Symptome, die im Verlauf der Krankheit angezeigt werden. Infizierte Tiere sind Heimat für große Mengen des Virus im Speichel, Urin, Fäkalien. Die schwangeren Katzen kann Infektionen durch die Plazenta setzte.. Bei Katzen, die von der Infektion erholt, Löschen des Virus kann für mehrere Monate weiter.. Die Impfung ist die einzige wirksame und sichere Methode zum Schutz gegen diese Krankheit. Die erste Impfung erfolgt nach Kätzchen aus 2 Monate mit einem Booster-Dosis bei der nächsten Monat und verleiht Schutz für ein Jahr. Auffrischungsimpfung sollte jährlich durchgeführt werden. Virale Erkrankungen der Atemwege, diese Krankheiten sind meist verursacht durch 2 Virus: Feline virale Rhinotracheitis und feline calicivirus, aber es gibt ein anderes Virus beteiligt, die katzenartigen Überempfindlichkeit ist.

FELINE VIRALE RHINOTRACHEITIS

Natürliche Infektion dieses Virus ist die intranasale, Mund-, Kiefer- und Bindehaut. Die Hauptroute des Getriebes ist ohne Zweifel durch direkten Kontakt Durchgangsverbinder. Indirekte Übertragung spielt eine wichtige Rolle bei der Ausbreitung der Krankheit, wie zum Beispiel Lebensmittel, Reinigung Geschirr. Das Virus ist außerhalb der Katze relativ zerbrechlich, seine Dauer ist abhängig von der Feuchtigkeit und der Temperatur der Umgebung. Es ist eine ernsthafte Erkrankung der oberen Atemwege, besonders bei jungen Tieren. Die Inkubationszeit beträgt von 2 ein. 6 Tage. Die Krankheit stellt zunächst mit großen Verfall, intensives Niesen, Mangel an Appetit und Hochtemperatur. Dann folgt eine laufende Nase, Auge Entlastung und Konjunktivitis. Es ist häufig, dass eine übermäßige Salivation, Husten und Atemnot. Diese können Geschwüre in den Mund und Trigger-Pneumonie auftreten, insbesondere bei sehr jungen Kätzchen mit verminderter Verteidigungen. Bei schwangere Frauen können Abtreibungen verursachen.. Es ist keine Erkrankung mit hoher Sterblichkeit, außer in junge Kätzchen. Die Symptome dauern in der Regel 15 o 20 Tage. Der Impfstoff ist sehr effektiv und Calicivirus und Panleukopenie zugeordnet ist. Gilt ab dem 2 Monate alt und wird jedes Jahr verstärkt.

CALICIVIRUS, KATZENARTIGE

Dies ist eine Krankheit, die mehr als die feline virale Rhinotracheitis gutartig ist, Obwohl gelegentlich, Es kann verursachen schwerere. Es gibt einige Merkmale, die Unterscheidung von der feline virale rhinotracheitis. Geschwüre im Mund sind eine gemeinsame in der Calicivirosis-Funktion und, in einigen Fällen, Es kann das einzige Symptom der Erkrankung sein.. Diese Geschwüre sind am Gaumen, Sprache und Nasenlöcher. Die Malaise ist weniger intensiv als in rhinotracheitis, das gleiche wie Niesen, konjunktivale und nasale Absonderungen. Salivation ist nicht charakteristisch für diese Krankheit. Einige Sorten dieses Virus können Lungenentzündung verursachen.. Der beste Weg, um Krankheit zu verhindern ist durch Impfung ab dem 2 Monate alt.

KATZENARTIGE ÜBEREMPFINDLICHKEIT ODER FELINE CHLAMYDIEN

Erreger dieser Krankheit ist Chlamydia psittaci. In früheren Zeiten galt es als Erreger von fast allen Infektionen der oberen Atemwege der Katze. Jedoch, Da das feline Calicivirus und Rhinotracheitis Virus isoliert gewesen, Es ist schwieriger, seine Bedeutung zu bewerten. Die Chlamydien sind relativ einfach aus der Katze inaktiviert.. Der Begriff "Überempfindlichkeit" ist irgendwie eine falsche Bezeichnung, Da die Krankheit vor allem durch eine anhaltende Bindehautentzündung und gelegentlich einen leichten Schnupfen gekennzeichnet ist. Die milden pulmonalen Läsionen, Sie sind nicht signifikant. Die Krankheit wird in der Regel im Kätzchen Welpen, Obwohl auch Erwachsene Katzen vielleicht beeinflussen. Die Inkubationszeit beträgt von 3 ein. 10 Tage. Zunächst erscheint mit Unbehagen und Konjunktivitis Auge Entlastung. Am Anfang, kann ein Auge betroffen. Am stärksten betroffenen Katzen, Sie können erleben Sie schwerere Symptome und schweren Verletzungen in den Augen wie z. B. Geschwüre der Hornhaut und Bindehaut Ödem entwickeln, Husten, Niesen und sehr selten einige pulmonale Veränderung. Bindehautentzündung kann andauern 40 Tage. In der Regel dient dieser Organismus feline Calicivirus und Rhinotracheitis Virus zugeordnet. Diese Krankheit kann den Genitaltrakt Katzen beeinflussen.. Chlamydien Übertragung ist durch direkten Kontakt, von Bindehaut oder nasale Absonderungen. Bei Katzen Krankheit leiden, dürften sich zurückfallen, wenn aus verschiedenen Gründen die organische Verteidigung reduzieren (Spannung) Impfstoffe verleihen guten Schutz, Obwohl es nicht abgeschlossen ist.

FELINE INFEKTIÖSE PERITONITIS

Feline Infektiöse Peritonitis wird von einem Coronavirus verursacht.. Zwei Formen sind beschrieben worden: die trockene und nasse form. Die ersten Symptome beider Formen sind unspezifisch: Temperaturanstieg, Appetitlosigkeit und Verfall. In feuchter form, Diese Symptome werden durch die Bildung einer Flüssigkeit in der Bauchhöhle gefolgt. ( Aszites), mit Gewichtsverlust und Anämie. Bei einigen Katzen erscheinen Flüssigkeit in der Brusthöhle verursacht Atembeschwerden. Bei der trockenen Form der Erkrankung leiden Katzen, Sie können mehrere Organe betroffen sind und in der Regel werden die Flüssigkeit in der Bauchhöhle nicht angezeigt (Aszites) Die Symptome hängen von dem betroffenen organ. Wann wird das zentrale Nervensystem verändert, erscheint der Lähmung, Desorientierung, Gleichgewichtsstörungen usw.. Wenn sie die Nieren sind, Symptome, die mit Bezug zu Nierenversagen. Das Auge betroffen sein und in einigen Fällen möglicherweise das einzige Symptom dieser. Wann haben Sie Gewicht-Verlust, Verlust des Appetits und ohne eine erkennbare Ursache Temperatur höher, man sollte vermuten von Feline Infektiöse Peritonitis. Es kann bei Katzen aller Altersgruppen auftreten., aber mehr veranlagt sein sind junge Katzen ( 2 Jahre) und die alte ( 10 Jahre) Die Periode, die von der Ansteckung geht, bis die ersten Symptome auftreten, ist von ca. 100 ein. 120 Tage.

IMG_3553

KATZENARTIGE LEUKÄMIE

Diese Erkrankung ist eine häufige Ursache des Todes in Erwachsene Katzen und wird durch einen Retrovirus verursacht. Es wirkt sich, unter den vielen Einrichtungen, das ehemalige System der Blutzellen, ( rote Blutkörperchen, weiße Blutkörperchen) einschließlich der Lymphknoten und Lymphknoten-Organe, Was sind die EZB das Immunsystem. Diese Krankheit kann dazu führen, dass: Tumoren (linfosarcomas) in verschiedenen Teilen des Körpers, Anämie, Abnahme der weißen Blutkörperchen und Verminderung der Abwehrkräfte (bei Immunsuppression) in einem Ausmaß, das die Katze zu Infektionen aller Art prädisponiert. Die Zeit, die von der Katze geht ist ansteckend, bis sie ernstere Symptome beginnen, ist lang. Es wird geschätzt, dass um diese Zeit dauern kann 5 Jahren im Durchschnitt und es sieht sie gesund. Jedoch, In der Zwischenzeit, Beseitigen von Virus und die Krankheit auf andere Katzen übertragen können. Verbreitung durch infizierten Speichel und Plazenta von infizierten Katzen zu entwickelnden Embryonen. Das Virus wird von am häufigsten verwendeten Desinfektionsmittel schnell zerstört.. Etwa die 80 o 90% Geben Sie ihnen bösartige Veränderungen in den Zellen das Blutsystem system ( Hämatopoetischen system ), Sie entwickeln in das lymphatische system, verursacht Linfosarcomas. Bisher gibt es keine kurative Behandlung. Nur die Medikamente, die Symptome zu lindern sind gegeben., insbesondere Antibiotika gegen opportunistische mikrobielle Infektionen, verursacht durch den Rückgang der Verteidigungsanlagen. In den letzten Jahren, anderen Retroviren sind entdeckt worden, als die katzenartigen lymphotropes Lentivirus, die katzenartigen Synzytium bilden Virus und feline Sarkom-virus. Unter anderen Symptomen, Sie verursachen ein Immunschwäche-Syndrom.

DIE Wahrheit über FIV und FeLV

Katzenartige Leukämievirus (FeLV) und das feline Immundefizienz-virus (IVF) Sie sind zwei der größten Katzen in die Welt-Infektionskrankheiten. Es gibt viele Missverständnisse über diese Krankheiten. Großen Sid-Mission soll helfen, Menschen über FIV und FeLV zu erziehen. Unglaublich ist, dass derzeit, und in diesen Zeiten, einige Tierärzte empfehlen noch Euthanasie für Katzen, die im Test positiv sind.

Bitte, Training für sich zu erwerben und zu hinterlassen, unnötige Ängste in Bezug auf FIV und FeLV können lesen Sie weiter.

IVF

Feline Immunschwäche-Virus ist ein Slow-Virus, der das Immunsystem der Katze über einen Zeitraum von Jahren betrifft. Die IVF ist eine ausschließlich Katzenartige Krankheit, die nicht auf den Menschen oder andere Tiere übertragen werden können. FIV positive Katzen leben oft ein lang., gesund und relativ normal, ohne irgendwelche Symptome überhaupt.

Die Krankheit hat eine Vielzahl von Effekten. Die Katze kann die Infektion zu bekämpfen und völlig immun, und Sie können gesunde Träger, die nie krank werden, oder es kann ein Fall auf mittlerer Ebene in die Katze hat ein Beeinträchtigung des Immunsystems system.

Die IVF nicht ist leicht unter Katzen übertragen.. Kann entweder durch Zufall - oder Dune Buggies übertragen werden, Versorger und Waterers oder wenn sie zusammen drängen und spielen. Das Virus kann durch Bluttransfusionen übertragen werden, stark infizierte Zahnfleisch, in der Gebärmutter der Mutter durch Biss in die Wunden Eindringen (gewöhnlich verbunden mit Katzen nicht kastriert). Es ist höchst unwahrscheinlich, dass eine Katze kastriert in einem Heim andere Katzen infizieren, Wenn die Einführung ordnungsgemäß erfolgt.

Positive IVF sollten beibehalten werden, um Katzen wie gesund das handhabt sie einer Diät von hoher Qualität möglich. Wie bei allen Katzen, Sie sollte innen und stressfrei gehalten werden. Sekundäre Probleme behandeln, zum Beispiel eine Infektion der Atemwege des oberen Trakt, Sobald sie vorgelegt wird.

FeLV

Katzenartige Leukämie-Virus ist eine Erkrankung bei Katzen, die Anämie und Lymphome verursachen können, unter anderen Krankheiten. Das Virus kann auch das Immunsystem der Katze beeinflussen ihre Fähigkeit zur Bekämpfung von Bakterien unterdrücken..

FeLV positive Katzen können viele Jahre in einem fehlerfreien Zustand Leben.. Etwas mehr als die Hälfte der Katzen sind, die positiv auf die Probe, Sie entwickeln Antikörper und sind in der Lage, das Virus zu bekämpfen. Etwas weniger als die Hälfte der Erwachsenen Katzen, die geben sicher, FeLV-Test auf die Krankheit erliegen wird.

FeLV wird häufig durch Speichel übertragen.. Daher Gegenseitige Fellpflege, Nase Kontakt mit Nase, und Austausch von Nahrung Feeder und Wasser-Trinker kann Quellen der Infektion. Eine große Menge des Virus erforderlich, um eine Erwachsene Katze infizieren, Bedarf es in der Regel ein längerer Kontakt oder einen Bissen so gibt es eine Übertragung. Die FeLV-Impfung hilft, die Übertragung des Virus zu kontrollieren.

Katzen mit FeLV sollte innen gehalten werden, sowohl zum Schutz vor Gefährdung durch die Krankheit zu verhindern, dass sie die FeLV auf andere Katzen übertragen.

Katzen mit FIV oder FeLV-Pflege

Kümmern mit FeLV und FIV Katzen gesund halten soll, Detektor Probleme in Zeit und behandeln Erkrankungen im Zusammenhang schnell und kräftig damit Katzen eine Menge an Leben sowie eine große Lebensqualität so weit wie möglich genießen können

Eine persönliche Perspektive haben Katzen mit FeLV und FIV-Katzen haben, Siehe Seite Abel Completo Featured Cat Seite.

Übertragung von FIV

FIV ist schwer zu übertragen, die Hauptweise ist durch einen Biss, wo das Virus tatsächlich in den Blutkreislauf injiziert wird.

Es gibt oft Verwirrung zwischen FIV und FeLV, insbesondere im Hinblick auf die Übertragung des virus.

Das FIV-Virus ist im Speichel vorhanden, und zu einer anderen Katze übertragen werden, Live-Virus hat in den Blutkreislauf der Empfänger Katze eingeben.

Es gibt zwei Hauptgründe, warum die IVF nicht ist durch sharing Feeder/Waterers oder Pflege übertragen, Wie wird manchmal fälschlicherweise vorgeschlagen:

Zuallererst, Das Virus ist sehr empfindlich, und nicht viel Zeit Leben einmal außerhalb des Körpers ist - wird zerstört, wenn es getrocknet wird, durch Einwirkung von Licht, Hitze und grundlegende Waschmittel - wird normalerweise Virus tot lange dauern, bis sie machen die Reinigung von Oberflächen, und es ist das erste trocknen, das die überwiegende Mehrheit der Viren beseitigt, und dies geschieht normalerweise innerhalb von Sekunden.

Daher ist die Route der Übertragung vor allem durch einen Biss, wo ist nass Speichel mit dem Virus Leben in geimpft.

effektiv durch die Haut direkt in Kontakt mit dem Blut der Katze receiver.

Der zweite Grund ist, dass die Schleimhaut eine sehr effektive Barriere gegen Viren ist, also – selbst wenn einige Viren in den Mund der Katze -, Es ist höchst unwahrscheinlich, dass sie Schleimhaut kreuzen, also ist es wahrscheinlich sterben innerhalb des Magens. Es ist vorgeschlagen worden, die für dieses Virus infiziert wirklich die Katze, wenn es durch den Mund kommt, Es würde dauern, zehntausend Mal die Menge des Virus vorhanden, so dass er eine zentrale Infektion erreichen konnten.

Merkwürdigerweise, Dies wird durch die Tatsache bestätigt, dass die Kätzchen geboren zu einer positiven Mutter IVF selten mit Virus - infiziert sind, während die Kätzchen nicht direkt in der Gebärmutter angesteckt haben, die Plazenta wird sie schützen., Das Virus ist in der Muttermilch vorhanden, also alle Kätzchen werden Exposition gegenüber dem Leben Virus in ihrem Verdauungstrakt verlängert haben, und dennoch ist es sehr ungewöhnlich, dass Kätzchen infiziert sind - dies ist ein Zeugnis der großen Wirksamkeit die Schleimhaut bei der Prävention der Übertragung haben müssen.

Diesen Gründen, die die Verschreibung, die oft "halten, was sie von anderen Katzen getrennt" machen nicht gültig ist. FIV-positive Katzen können miteinander in Gemeinschaft mit keine positiven FIV-Katzen mit sehr geringem Risiko des Virus unter ihnen - übertragen werden Leben, es sei denn, die Katze ein Tyrann und Sie mit einem schweren Biss zu einer anderen Katze ist, Das ist selten in Hauskatzen, die richtig eingegeben wurden. Die überwiegende Mehrheit der Katzen, Einmal kastriert, Beißen Sie die anderen Katzen, die Leben - und obwohl sie spielen können, und es können sogar, einen kleinen Streit sein nicht, Dies führt nur selten zu schweren Biss für Virus erforderlich. Es gibt zahlreiche Beispiele von Häusern mit einer großen Anzahl von Katzen mit FIV positiven Katzen leben, es sei denn, das Virus übertragen wird. Ist eine langsame und sorgfältige Einführung erforderlich, wenn Sie eine neue Katze holen in ein Heim, wo gibt es Katzen, besonders wenn es eine positive FIV.

IMG_3811

KATZEN-HAUTKRANKHEITEN

 

Tina, Atopische Dermatitis und Katzenartige Akne sind Krankheiten, die beeinflussen können zu den Katze-Haut. Einige von ihnen möglicherweise, Außerdem, ansteckend für Menschen und die meisten beeinflussen Welpen, Da keine Abwehrkräfte entwickelt haben. Dieser Artikel beschreibt die häufigsten Probleme der Haut bei Katzen; einschließlich, verursacht durch floh-Allergie, die Katze-Schorf oder rufen Sie Cheyletiellose Katzenartige. Sie bieten auch Richtlinien, damit die Katze Haut gesund.

Hautkrankheiten der Katze: Gefahren

Bestimmte Krankheiten der Haut der Katze können Menschen bekommen., also sollte es nehmen zusätzliche Hygiene und Fragen Sie Ihren Tierarzt

Die Welpen von Cat - vor allem, wenn Sie von der Straße kommen-, die Katzen leben in einem ungesunden Umfeld, sowie diejenigen, die leiden Krebs Sie bilden die Katze Bevölkerung anfälliger für dermatologische Erkrankungen leiden. Die Tina ist die häufigste Hauterkrankung im Katze-Cubs. Jedoch, bei Erwachsenen, Das häufigste Hautproblem sind die Allergien.

Veterinärmedizin Cristina Serrano, Spezialist für Katzen, Abbildung der Prozentsatz der Katzen mit Erkrankungen der Haut Das ist erledigt in einer tierärztlichen Klinik in ein 20%. Im folgenden wird erläutert, wie und Was sind die häufigsten Hautkrankheiten bei Katzen, und wie man sie vor diesen Problemen zu schützen.

Katze Ringelflechte, eine typische Straße Katze Krankheit

Katzen mit Parasiten, Sie leben in prekären hygienischen Bedingungen oder Welpen sind, Sie sind der eher von Leiden Tina, eine Krankheit, die durch einen Pilz verursacht. “Die Katzenartige Ringelflechte kann Menschen verbreiten. und seine Behandlung besteht aus Antimykotische Medikamente; gegen Pilze”, Imanol Sagarzazu, erklärt, Veterinär.

Bei jungen Kätzchen, wahrscheinlicher ist, dass sie können Vertrag die Wanne, denn sie haben niedriger als eine Katze erwachsen Verteidigung. Das Rennen auch Es kann für Tina prädisponieren., wie im Falle der Perser.

Katze-Akne: eine Hauterkrankung

Langhaarige Katzen sind eher von feline Akne leiden, eine Erkrankung der Haut

Die langhaarige Katzen sind eher von feline Akne leiden, bestehend aus ein paar schwarze Flecken, die im Bereich des Kinns angezeigt werden. Der Grund für diesen Zustand der Haut ist die Feuchtigkeit, die es in das Kinn bleibt von der Katze beim Trinken von Wasser.

Katzenartige Akne wird verursacht durch eine bakterielle Infektion Das erfordert Behandlung mit Antibiotika und eine Shampoo für Katzen spezifisch für das betroffene Gebiet.

Krankheiten bei Katzen: Atopische Dermatitis oder Hautallergie

Eine Katze kann Umwelt entwickeln oder Nahrungsmittel-Allergien, erzeugen Sie Juckreiz oder Rötung der Haut

Allergien gegen Lebensmittel oder ökologische Stoffe, wie Milben oder die Blütenstaub, Sie sind die Ursachen, die Symptome zu provozieren die allergische dermatitis: Juckreiz, Rötung oder Skalierung der Haut der Katze.

Die Katze mit allergischen dermatitis zwanghaft zerkratzt und Sie landen in der Regel eine bakterielle Infektion leiden, eine Behandlung mit Antibiotika an, Neben herauszufinden, was bewirkt, dass das Allergen Pathologie.

Katzen mit floh-Allergie

Katzen mit floh Sie können eine allergische Reaktion auf Ihrer Haut leiden., “immer manifestiert in den Hals der Katze, Obwohl sie beißt in anderen Bereichen des Körpers leiden“, erklärt Sagarzazu.

Gegen diese Katze Hautirritationen, die durch Parasiten verursacht, der erste Schritt ist, Flöhe mit Insektiziden zu beseitigen und, dann, Verwalten Antibiotikum die bakterielle Infektion der Haut im Nacken der Katze verursacht durch diese Parasiten springen einzudämmen.

Katzenartige Cheyletiellose, eine Milbe der Katze, die viel Juckreiz erzeugt

Ein starker Juckreiz und die Skalierung der Haut der Katze, ähnlich wie Schuppen, Sie sind die Symptome, die eine Katze präsentiert, die leidet Cheyletiellose. In der Regel diese dermatologischen Pathologie leiden die Katzen-Welpen, und wird durch eine Milbe verursacht.

Die Katze, die leidet die Cheyletiellose Es kann auf den Menschen übertragen werden. Der Tierarzt wird diese Pathologie der Haut der Katze mit Antibiotika behandeln..

Cynotis, ein Problem der Haut der Ohrmuschel der Katze

Die Otitis oder Entzündung Ohrenschmerzen ist das wichtigste Symptom eine Katze, leidet cynotis. Besonders anfällig sind die Welpen von Cat Street. Seine Mutter, auch infiziert, überträgt sie Parasiten, Es bleiben im Ohr, durch Ihre Milch.

Medikamente zur Bekämpfung der otitis (antibiotische und entzündungshemmende), als auch antiparasite Produkte, Sie dienen zur Behandlung dieser Krankheit.

Katze-Schorf, ein Hautproblem

Die Demodecic Krätze Es ist bei Katzen ungewöhnlich und ist nicht ansteckend für Menschen, Es ist eine Krankheit, die durch einen Parasiten entwickelt (Milbe) haben wir in der Haut, Katzen und Menschen. Diese Milbe wird ausgelöst, wenn das Tier krank ist und Verteidigungen nicht mit voller Kapazität funktionieren.

Eine andere Art von Krätze, die häufiger bei Katzen ist, ist der Aufruf Sarcoptic mange, das auftritt, wenn die Hygiene in der die Katze nicht ausreichen. Diese Symptome der Krätze Juckreiz, Rötung und peeling. Und, Wann ist die Krankheit fortgeschritten, eine eigenartige und unangenehmen riechen Sie auf der Haut der Katze.

Krebs in der Haut der Katze

Krebs Krankheiten verursachen Katze Haut Wunden, Irritationen und Infektionen. Es ist der Fall von Tumoren, Sie benötigen Krebsbehandlung. Diese Pathologien, Jedoch, Sie sind am häufigsten bei älteren Katzen.

Drei Tipps für gesunde Haut der Katze

1. “Essen ist grundlegend für die Katze gesunden Haut haben“, sorgt für Cristina Serrano, Tierärztliche Spezialisten bei Katzen. “Es wird empfohlen eine Ich denke, der High-End-, Rico Omega-Fettsäuren 3 und 6, Das hält die Haut der Katze-förmigen”, angibt.

2. Interne und externe entwurmen ist eine grundlegende Frage um Infektionen vorzubeugen, Irritationen und Wunden in der Haut der Katze.

3. Die Einnahme von Malta durch die Katze hilft um zu vermeiden Haar-Bälle Sie sind in Ihrem Magen wegen Pflege. Malz ist auch erhältlich mit Omega-Fettsäuren Additiv 3 und 6, “Was hilft, den Katze gesund und glänzend-Mantel”,

IMG_3863