<
EspañolEnglishDeutschFrançais
von Transposh - WordPress Übersetzung Plug-In

Feline Herpesvirus oder rhinotracheitis

Rhinotracheitis (Feline Grippe) Es ist eine Atemwegserkrankung der Atemwege Top Katzen. Es ist sehr häufig und kann chronisch werden. Zeichen, die auftreten können sind vielfältig und umfassen Erkältungen, Niesen, Konjunktivitis, Appetitlosigkeit, Fieber und Verfall. Gelegentlich, Sehen Sie auch Geschwüre in der Hornhaut und übermäßiges sabbern durch Geschwüre im Mund der betroffenen Katzen verursacht.

Grippe tendenziell das Ergebnis von mehreren Erregern Association, unter Ihnen:

– Feline herpesvirus (FHV-1)

– Feline Calicivirus (FCV)

In der Regel, Feline Herpesvirus-Infektion (FHV-1) generiert die wichtigsten klinischen Symptome und größere Schweregrad der Krankheit, und kann zum Tode führen. Obwohl die meisten infizierte Katzen erhalten eine vollständige Genesung, der Verlauf der Krankheit kann mehrere Wochen dauern und einige Folgen der Infektion bleiben, als Bilder von chronische rhinitis. Katzen mit chronischer Rhinitis neigen dazu, gesund zu sein, aber sie erhalten eine permanente Nasensekret und Niesen. Sekundäre bakterielle Infektionen des betroffenen Gewebes können Bindehautentzündung verursachen. (Entzündung der Ebene, die den Augapfel abdeckt), Sinusitis und bronchitis. Verbesserung der Behandlung mit Antibiotika in der Regel nur vorübergehend Symptome.

Feline Calicivirus-Infektion (FCV) Es führt in der Regel eine moderate Bild von feline Grippe, mit weniger wichtig nasale Entladungen. Oft, das nur klinischen Zeichen der FCV-Infektion ist die Darstellung von Wunden. Krebs finden Sie in der Sprache, am Gaumen oder in der Nase. Andererseits, Einige Stämme des Virus können Fieber und Lahmheit in einige jungen Katzen verursachen.. Betroffene Katzen erholen sich innerhalb weniger Tage, Obwohl diese benötigen die Hilfe von Schmerzmitteln während der Dauer der Symptome.

  • Wer die Katze Grippe betroffen?

Katze-Grippe ist häufiger in Umgebungen, wo eine große Anzahl von Katzen konzentriert sind, als Zuchtkatzen, schützende Verbände und feline Kolonien, Obwohl sie es auch Leben zu Hause Katzen leiden kann.

Wachsende Kätzchen, ungeimpfte Katzen, Ältere Katzen älter 10 Jahre Alter und immunsupprimierten Katzen sind die am stärksten exponierten Personen, Komplikationen und schweren Formen der Erkrankung zu generieren.

In einigen Fällen, die Grippe verursachen schwere, vor allem in Kätzchen. Wenn sie nicht geimpften Kätzchen, die in eine Katzenartige Gemeinschaft leben, Morbidität erreicht schnell die 100% und Sterblichkeit erreichen die 30%.

Obwohl Impfung verringert das Risiko von feline Grippe, Diese Krankheit kann auch It geimpft Katzen haben..

  • Ansteckung

Feline Influenza-Viren sind ansteckend für Dreiwege-:

1. Durch direkten Kontakt mit einer infizierten Katze Anzeichen klinische.

2. Durch den Kontakt mit dem Virus übertragen auf Kleidung, Feeder und anderen Objekten. Es gibt eine große Menge an Viren im nasalen Absonderungen, Tränen und Speichel von Katzen mit Grippe. Das Virus kann in der Umgebung bis zu einer Woche überleben..

3. Durch den Kontakt mit Katze Träger von feline Grippe. Katzen Zucht, die Träger stellen ein Risiko für Ihre Welpen, Da die Belastung der Elternschaft die Beseitigung einer großen Zahl von Virus einer, So kann die Kätzchen infiziert FCV und FHV vor dem Alter geimpft werden.

  • Diagnose und Behandlung

Aus der Sicht der klinischen Tierarzt, die Diagnose beruht auf klinischen und Laboruntersuchungen. Der Test für feline Influenza-Viren bestehen, erhalten einen Abstrich von der Mundschleimhaut, die versendet werden an ein Labor des Verweises wo Sie kultiviert werden und das Virus identifiziert.

Einmal diagnostiziert, Das Ziel der Behandlung ist die Symptome entlasten und verhindern mögliche Komplikationen, die zu Tod führen kann. Dazu gehören Antibiotika um sekundäre Infektionen zu steuern, und Drogen, die die laufende Nase zu stoppen und die Katze ohne Schwierigkeiten zu atmen.

Als betroffene Katzen feline Grippe sind in der Regel ungern Essen, Wir bieten warme Mahlzeiten, und sehr schmackhaft. Im Fall einer schweren Erkrankung, Es kann vorkommen, dass die Katze ins Krankenhaus, um ihm Nahrung durch ein Rohr-Nasoesofagico zu geben oder direkt in den Magen gelegt werden sollten.

Die meisten Katzen, die Wiederherstellung von feline Grippe werden Träger. Katze Träger zeigen Anzeichen einer Krankheit nicht in der Regel, aber durch ihren Speichel, Tränen und nasalen Absonderungen, Beseitigung von Viren, die eine Quelle der Infektion für andere Katzen darstellen.

Katzen FHV Träger beseitigt es zeitweise durch ihre Absonderungen. Die Sekretion von Virus neigt dazu, aus der Stress-Situationen auftreten, als die Dauerhaftigkeit in einer Katze Residenz, und Sie können einen Rückfall mit Krankheitsbild der Niesen und nasale Entladung im Katze Träger produzieren.

  • Prävention

Die folgenden Maßnahmen verringern das Risiko der Entwicklung von feline Grippe:

Impfprogramm gegen FCV und FHV ordnungsgemäße

Impfstoffe stimulieren das Immunsystem der Katze und helfen, die Infektion verhindern die Entstehung des klinischen Bildes zu bekämpfen.

Jedoch, Obwohl die Impfung ist um zu verhindern das Auftreten von schweren Erkrankungen Bilder, Sie erhalten niemals eine 100% Wirksamkeit bei der Prävention von Infektionen, und moderate Infektionen können auftreten, bei einigen Katzen. Im Falle der CWF, Es gibt viele Sorten, So ist es immer wieder Werke auf die Erforschung wirksamer Impfstoffe. Dieses Problem existiert nicht im Falle der FHV, Da, nur eine Sorte, die Infektion zu produzieren vermag bekannt ist. Katzen, die Wiederherstellung nach einer Infektion durch FCV oder FHV können zukünftige Infektionen widerstehen. (Sie sind immun) mindestens für ein Jahr oder länger.

Empfohlene Impfungen in alle Hauskatzen, vor allem, wenn Sie in Freiheit Semi-Regime Leben, Sie kommen, um einen Wohnsitz oder eine Katzenartige Ausstellung. Wenn ein Individuum eine Grippe feline infolge der Stress beteiligt entwickelt, zum Beispiel, eine Ausstellung, Es muss isoliert werden.. Im Falle der Krankenpflege Kätzchen, mütterlichen Antikörper schützen sie nur bis zum Alter von 4-8 Wochen, nach dem die Antikörper Maximalbestände allmählich verringern. Wirksame Impfung in Kätzchen zu, Es muß durchgeführt werden wenn Antikörper verschwunden, Dies ist, zu den 6-12 Wochen alt.

Impfung und Entwurmung Plan sollten vom Tierarzt festgelegt werden da dieses, abhängig von Immunstatus das Kätzchen und die Umgebung unterscheiden kann, in der sie tätig.

  • Angemessene Kontrolle und sanitäre hygiene

Zur Vermeidung der Ausbreitung der Infektion in einer Umgebung, wo es viele Katzen müssen eine Reihe von beantragen Gesundheitskontrollen bei infizierten Tieren.

Die infizierte Katze muss isoliert vom Rest der Kolonie Katzen sein., zum Beispiel in einem separaten Raum, Wo können ohne die Gefahr einer die Verbreitung des Virus auf andere Katzen im Haus werden behandelt. Für diese Katze haben wir ein Feeder und ein Sanitär-Fach als der Rest zugeordnet.. All dies muß mit Produkten, die in der Lage, diese Viren zu beseitigen desinfiziert werden und sind nicht gefährlich für die Katze.

Der Tierarzt wird angegeben, welche Produkte zu verwenden und wie es zu tun.

Der verantwortliche Aufsicht über die Kolonie Katzen werden zur Überwachung des Zustands der Kranken Katze verantwortlich und, Nachdem es tun, das Gesicht und die Hände müssen desinfiziert werden, bevor der Rest der Kolonie Katzen berühren. Auch, Sie müssen Kleidung oder der Bata ändern, nachdem das isolierte Tier kontaktiert haben. Wenn man die kümmert sich um alle Katzen, die infizierte Katze muss der letzte sein, die Pflege zu Hause empfängt, um mögliche Infektionen zu vermeiden.

  • Eine Supplementierung mit L-Lysin

Die jüngsten Forschungsbemühungen führten zu eine wichtige Entdeckung der Ernährung: L-Lysin, eine Aminosäure, die in Proteine natürlich vorkommt, Sie können eine wichtige Rolle bei der Verwaltung von der Herpesvirosis haben.. Es konnte gezeigt werden, die während der Replikation der feline herpesvirus, Erhöhung des L-Lysin hat einen hemmenden Effekt der gleichen, und auch die Intensität der viralen Ausscheidung und klinischen Zeichen begrenzt.

In dem besonderen Fall der Kätzchen, Sie reagieren sehr empfindlich auf Infektionskrankheiten während ihres Wachstums leiden. Das ist, warum, Es ist sehr wichtig, die beste Betreuung während dieser Phase. Zwischen der vierten. und die 12. Woche des Lebens, mütterlichen Kolostrum-vermittelte Immunität, schrittweise verringert, Während die Kätzchen eigene Verteidigung nicht voll entwickelt sind. Der Tierarzt legt der Impfung den entsprechenden plan, unter Berücksichtigung aller notwendigen Aspekte.

Zur gleichen Zeit, eine richtige Ernährung kann helfen, sie zu entwickeln und stärken Ihr Immunsystem. Diese Ernährung Ansatz kein Ersatz für Impfung oder medizinische Behandlung, aber es ist ebenso wichtig, dass Kätzchen gesund und ihr ganzes Leben lang gesund sind.

– Zu vermeiden, Überbelegung (große Katze Gemeinden)

– Implementieren Sie bewährte Verfahren der Hygiene in der www.gaterio.com

– Nicht reproduzierenden Weibchen Anzeichen für eine chronische Krankheit. Die schwangeren Katzen zu isolieren, 2 ein. 4 Wochen vor Lieferung

– Die Neugeborenen Kätzchen zu isolieren, bis die Impfung wirksam ist

– Impfstoff-Maßnahmen, auf Empfehlung von tierärztlichen professional: Das Programm der regelmäßige Impfung für alle Katzen im Allgemeinen zu implementieren. Geimpften Frauen, vor der Paarung. Frühe Impfung betrachten, im Falle von Kätzchen.